Nachhaltigkeit beim Bauen der Zukunft immer relevanter

Posted by on May 10, 2020 in Uncategorized | No Comments

Bei Gebäuden bin ich persönlich nicht wirklich anspruchsvoll – Hauptsache innen sind sie warm und gemütlich und von außen bieten sie genügend Gelegenheiten, um mein Revier zu markieren. Mein Herrchen sieht das etwas anders, deswegen übernimmt er jetzt auch inhaltlich.

Da muss ich Otto ausnahmsweise widersprechen, denn es gibt durchaus noch weitere Features, die ein Gebäude von heute mitbringen sollte. Immer wichtiger werden zum Beispiel die Nachhaltigkeit und der niedrige Energieverbrauch. Bei aktuellen Bauprojekten spielen diese Komponenten eine zunehmend prominentere Rolle – ersichtlich wird das beispielsweise daran, dass Siedlungsgebiete vermehrt nach ihrer Ökobilanz bewertet werden. Erneuerbare Energien sind auf dem Vormarsch – 2018 belegten diese Heizmethoden laut Statistischem Bundesamt erstmalig die Pole Position hinsichtlich Beheizung von neugebauten Wohneinheiten. Ökobilanz und Eco-Home-Ratings werden in Zukunft noch weiter an Wichtigkeit, aber auch Prestige zulegen. Im Folgenden möchte ich euch zeigen, auf was beim nachhaltigen Bau besonders geachtet werden sollte.

Kleiderkreisel Berlin Büro

Natürliche Materialen und Pflanzen für eine entspannte Atmosphäre bei KLEIDERKREISEL

Natürliche Materialien – innen und außen

Mir als Innenarchitekt sind diese Entwicklungen eine Herzensangelegenheit, da ich persönlich gern mit Pflanzen und natürlichen Materialien arbeite. Doch nicht nur beim Innenausbau setzt man zunehmend auf Natürlichkeit, auch beim Bau wird zum Beispiel Holz als Baustoff immer beliebter. Es ist generell ungemein langlebig und kann sehr energiesparend verarbeitet werden. Zudem lässt sich bei der Verarbeitung nicht nur Energie einsparen, sondern auch Zeit und Kosten fallen geringer aus als bei anderen, weniger ökologisch nachhaltigen Baumaterialien.

Positiv fällt außerdem ins Gewicht, dass Bauelemente aus Holz industriell vorgefertigt produziert werden können. Diese seriellen Module sind sowohl auf ökologischer als auch auf ökonomischer Ebene auf gleichbleibendem Niveau, wodurch ihre Verbauung bezüglich Standard- und Kostenkalkulation für Architekten sehr attraktiv ist.

Kleiderkreisel Berlin Büro

Gute Wärmedämmung bei Außenwänden, Dächern und Fenstern ist essenziell beim Energiesparen. KLEIDERKREISEL

Energiesparen ist Zukunftstrend

Die Ressourcen auf unserem Planeten sind begrenzt, weswegen in allen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bereichen auf energiesparende Prozesse und Lösungen geachtet werden sollte. Das ist auch beim Gebäudebau nicht anders, weswegen das sogenannte Niedrigenergiehaus ein exzellentes Beispiel dafür ist. Entscheidend dabei ist die Dämmung von Dach und Außenwänden (aber auch Fenster und Türen nach außen spielen eine wichtige Rolle), damit die Wärme im Haus bleibt und nicht verschwendet wird.

Oben habe ich ja bereits kurz über erneuerbare Energien gesprochen. Schon im Kleinen können sie Großes leisten; und damit meine ich das Büro oder Eigenheim. Solarmodule können beispielsweise für eine effektive Umwandlung und Nutzung von Wärme und Strom sorgen, um die energiesparende Haustechnik zu betreiben (ein Smart Office/Home ist die ideale Variante für Nachhaltigkeit).

Weitere Möglichkeiten, Energie beim Hausbau zu sparen und nachhaltig zu nutzen, zeigt diese Infografik:

Grafische Darstellung von sechs möglichen nachhaltigen Bauweisen im deutschen Bauwesen sowie deren Beschreibung Zukunft beim Bauen bedeutet Nachhaltigkeit beim Bauen – BKM erklärt Hintergründe.

Leave a Reply